Richtlinie für die Nutzung von Cookies

Was sind Cookies?

Ein „Cookie“ ist eine Datei auf Ihrem Computer, die sich wie ein Personalausweis verhält. Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden in Ihren Browser einmalige Cookies gesetzt. Der Zweck des Cookies ist es, Ihren Browser von allen anderen Browsern zu unterscheiden, die unsere Websites besuchen. Tags (Markierungselemente) interagieren mit Cookies, um die darin enthaltenen Informationen zu „lesen“. Wenn Sie unsere Websites besuchen, erkennen die Tags die spezifischen Cookies, die in Ihren Browser platziert wurden. Durch die Erkennung Ihres Browsers können wir Sie besser bedienen. Das Erkennen Ihres Browsers bedeutet nicht, dass wir Sie anhand Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse oder anderer identifizierbarer persönlicher Daten identifizieren können, da das Cookie lediglich der Ausweis des Browsers und nicht Ihr persönlicher Ausweis ist.

Was machen Cookies?

Cookies machen viele Dinge. Cookies erlauben es uns zum Beispiel, die in Ihrem Warenkorb getroffene Auswahl zu speichern, wenn Sie die Bestellseite verlassen und dann zurückkehren, um die Bestellung abzuschließen; dank des Cookies müssen Sie den Einkauf nicht von Anfang an wiederaufnehmen. Wir halten diese Art von Cookies für notwendig für das reibungslose Funktionieren unserer Website und betrachten sie als obligatorische Cookies.

Mit Hilfe von Cookies und Tags können wir auch verfolgen, welche Seiten unserer Website Ihr Browser besucht hat und ob Sie ein Produkt gekauft haben. So können wir die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen messen. Wir nennen sie funktionelle Cookies.

Da wir mit externen Werbeagenturen zusammenarbeiten, können wir Ihnen durch die Nutzung von Cookies personalisierte Werbung anbieten, die für Sie nützlicher ist als zufällig generierte Werbung, da sie auf Ihren früheren Einkäufen und den Seiten unserer Websites basiert, die Sie besuchen. Wir nennen sie Werbe-Cookies.

Für statistische Zwecke wird ein anonymes Cookie gesetzt, um insbesondere die Zahl der besuchten Seiten und die Zahl der Besuche zu messen, wenn Sie auf der Website weiterhin surfen. Wir nennen sie Datenverkehrsanalyse-Cookies.

Um Ihnen schließlich die Möglichkeit zu geben, die nächstgelegene Boutique aufzusuchen, setzen wir ein Ortsbestimmungs-Cookie. Dieses Cookie ermöglicht auch, Ihre nächsten Besuche zu personalisieren, um Ihre Lieblingsboutique in Erinnerung zu behalten und alle praktischen Informationen (Öffnungszeiten, Telefonnummer, Adresse) zu erlangen.

Die mit unserer Website verbundenen funktionellen, Werbe- und Ortsbestimmungs-Cookies ändern sich regelmäßig in Abhängigkeit von der Art des von uns analysierten Browserverhaltens, den von uns mit Datenanalysen in unserem Namen beauftragten Dritten oder der externen Werbeagentur, mit der wir zusammenarbeiten, um verhaltensbezogene digitale Werbung zu generieren.

Wie verwalte ich meine Cookies?

Wenn Sie die Werbe-Cookies beim Surfen auf unserer Website blockieren, so bedeutet dies nicht, dass Sie keine Werbung von Kaporal mehr erhalten, wenn Sie die Website besuchen, da verhaltensbezogene Werbung nur eine Form der digitalen Werbung ist. 

Da Cookies und Tags die technologischen Instrumente sind, die im Allgemeinen benutzt werden, um Browser-Informationen zu sammeln, können Sie die Cookies auch daran hindern, die Datenerfassung auf dem Umweg über Ihren Internet-Browser zu steuern. Wie Sie vorgehen müssen, entnehmen Sie bitte den technischen Informationen Ihres Browsers. Indem Sie Ihren Browser daran hindern, Cookies zu akzeptieren, vermeiden Sie die Erfassung Ihrer Browserinformationen für Werbezwecke, die auf Ihren Interessen beruhen. Dies kann jedoch auch die Einkaufsfunktionen unserer und anderer besuchter Websites deaktivieren oder Überlagerungen mit Letzteren hervorrufen.

 

Wie können Sie Ihre Auswahl je nach benutztem Browser treffen?

Im Hinblick auf das Cookie-Management bietet jede Browser-Software unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten. Sie werden im Hilfemenü des jeweiligen Browsers beschrieben:

Internet Explorer 8.0 und höher:

  • Wählen Sie das Menü „Extras“, dann „Internetoptionen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
  • Wählen Sie mit dem Cursor die gewünschte Datenschutzstufe aus.

Mozilla Firefox:

  • Wählen Sie das Menü „Extras“, dann „Optionen“.
  • Klicken Sie auf das Symbol „Datenschutz“.
  • Menü „Cookies“ suchen und die für Sie passenden Optionen auswählen.

Chrome:

  • Wählen Sie das Menü „Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ und gehen Sie zum Abschnitt „Datenschutz“.
  • Klicken Sie auf „Content-Einstellungen“.

Opera:

  • Wählen Sie das Menü „Datei“, dann „Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf das Symbol „Datenschutz“.
  • Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen.

Android:

  • Berühren Sie die Schaltfläche oben rechts.
  • Gehen Sie zu „Einstellungen“ und dann zu „Datenschutz und Sicherheit“.
  • Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen.

Dolphin für Android:

  • Gehen Sie im Menü auf „Mehr“ und dann auf „Einstellungen“.
  • Wählen Sie das Menü „Datenschutz“, dann „Sicherheit“.
  • Legen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen im Menü „Cookies“ fest.

Safari für iOS:

  • Gehen Sie zur Anwendung „Einstellungen“ und wählen Sie „Safari“.
  • Gehen Sie zu „Cookies akzeptieren“ in der Rubrik „Datenschutz“.
  • Datenschutzeinstellungen definieren.

Wenn Sie die Nutzung Ihres Endgeräts mit mehreren Personen teilen oder wenn Ihr Endgerät über mehrere Browser verfügt, können wir nicht sicher sein, dass die für Ihr Endgerät vorgesehenen Werbedienstleistungen Ihrer eigenen Nutzung dieses Endgeräts und nicht der eines anderen Nutzers dieses Endgeräts entsprechen. Falls zutreffend, liegt es in Ihrer freien Entscheidung und Verantwortung, sowohl die Nutzung Ihres Endgeräts als auch die Cookie-Einstellungen mit anderen zu teilen.

Weitergabe Ihrer Daten

Wie bereits erwähnt, können wir Ihre Daten an unsere seriösesten Geschäftspartner weitergeben. Es kann vorkommen, dass wir Ihre Daten offen legen müssen, wenn die Vorschriften uns dazu verpflichten. Unsere Geschäftspartner erhalten eingeschränkten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten in dem Rahmen, wie er für die Erbringung der Dienstleistung, für die sie tätig sind, erforderlich ist. Die Partner sind auch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten, die auf unseren Websites oder in unserem Auftrag erhoben wurden, in Übereinstimmung mit vorliegender Datenschutzrichtlinie zu erheben und zu nutzen. Jeder Geschäftspartner, der Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeitet, verpflichtet sich ebenfalls, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung geben wir Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Back to top